Aber, weißt Du!
 
 
Es ist doch so, dass Gefühle leben wollen,
erzählen und uns oftmals belehren!
Oder sind sie ein Trugbild der Menschen,
weil sie diese ungern zugeben?
Ja, diese Menschen beten der hektischen
Zeit wegen, um die Gefühle zu „verlieren“.
Und die Menschen, die zu empathisch sind,
werden nicht selten zu einem traurigem Kind.
Und weißt Du was, das verliert sich nie im „hohen Gras“!
 
 
Autor: Engelsfeder                 im Januar 2008